AGB

AGB für die Gutscheinvermittlung über mitenand.me

§ 1 Die www.mitenand.me Website / Definitionen/ Geltungsbereich der allgemeinen Geschäftsbedingungen

Die mitenand.me Website wird von dem Mitenand Verein in Zürich betrieben.

Die in diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen und auf der mitenand.me Website verwendeten Begriffe haben die folgende Bedeutung:

"Einlöser" = Person (= Gutscheininhaber), die den Gutschein einlöst;

"Gutschein" = Gutschein mit einem bestimmten hinterlegten Wert, der als Zahlungsmittel verwendet werden kann;

“Anbieter” = Leistungsträger, (z.B. Restaurants, Shopbetreiber, Ladenbetreiber, usw.), der die geschuldete Leistung/Dienstleistung gegenüber dem Einlöser erbringt;

"Gutscheineinlösung" = Verwendung/Verrechnung eines Gutscheins;

"Käufer" = Person, die einen Gutschein bei einem der auf mitenand.me aufgeführten Geschäfte kauft;

"Kunde" = alle an mitenand.me, der Website und den Gutscheinen interessierte Personen; Käufer und Einlöser inbegriffen;

Der Mitenand Verein verkauft selbst keine Gutscheine, sondern weist lediglich auf Angebote von unabhängigen Dritten (Geschäften) hin. Somit übernimmt Mitenand keine Haftung für nicht oder mangelhaft erbrachte Leistungen von Dritten (Geschäften).

Mitenand.me ist ausschliesslich als Vermittler tätig. Diese AGB gelten somit nur für die Vermittlungstätigkeit von dem Verein Mitenand über die Webseite www.mitenand.me und haben keinen Einfluss auf die Bedingungen, zu denen vermittelte Leistungen erfolgen. Für die Rechtsbeziehungen der von Mitenand vermittelten Leistungen und Ihnen finden die Geschäftsbedingungen des jeweiligen Anbieters Anwendung. Für die Rechtsbeziehung zwischen Anbieter und Käufer der vermittelten Leistung finden die die Geschäftsbedingungen des jeweiligen Anbieters Anwendung. Gewährleistungsansprüche bezüglich der Erbringung der von uns vermittelten Leistungen bestehen ausschliesslich gegenüber dem jeweiligen Anbieter. 

Gegenüber Unternehmern gilt: Im Rahmen des vorstehend beschriebenen Anwendungsbereichs dieser AGB werden abweichende und/oder über diese Geschäftsbedingungen hinausgehende Geschäftsbedingungen des Kunden nicht Vertragsinhalt. 

§ 2 Umtausch

Gekaufte Gutscheine können unter Umständen bei den Anbietern der Gutscheine umgetauscht werden. Dies kann durch Mitenand nicht garantiert werden und unterliegt den Vertragsbedingungen der Anbieter.

§ 3 Verlust / Missbrauchsgefahr

Bei Verlust, vermutetem Verlust, Diebstahl oder Missbrauchsgefahr eines Gutscheins übernimmt Mitenand keine Haftung.

§ 4 Änderungen von Leistungen der Anbieter

Die von Mitenand vermittelten Leistungen der Anbieter werden fortlaufend angepasst und weiterentwickelt. Entsprechendes gilt für die Auswahl der Anbieter. Solche Änderungen liegen im Risikobereich des Kunden. Mitenand übernimmt keinerlei Gewährleistung für allfällige Anpassungen im Leistungssortiment eines Anbieters.

Die im Zusammenhang mit den jeweiligen verwendeten Fotografien auf der Webseite www.mitenand.me dienen lediglich zur Veranschaulichung der jeweiligen Leistung des Anbieters. Die Abbildungen sind unverbindlich und können variieren.

Mitenand gewährt keine Garantie für die Beschaffenheit oder Fehlerfreiheit der online dargestellten Daten auf der Webseite www.mitenand.me. Insbesondere ist die Beschreibung einer Leistung z. B. auf der www.mitenand.me Website keine Garantie im Rechtssinne.

§ 5 Haftung

Mitenand schliesst im Rahmen der gesetzlich zulässigen Bestimmungen jegliche Haftung für die vermittelten Gutscheine aus. Wir übernehmen keinerlei Haftung, auch nicht für Fahrlässigkeit, für Sach-, Personen- sowie sonstige Vermögensschäden im Zusammenhang mit der Organisation und Durchführung der Dienstleistungen des Anbieters. Von der Haftung ebenfalls ausgeschlossen sind Schäden verursacht durch höhere Gewalt, kriegerische Ereignisse, Streiks, Epidemien, Naturkatastrophen und behördliche Anordnungen. Wir haften auch nicht bei Versäumnissen des Teilnehmers. Eine Rückerstattung des Gutscheinpreises ist in jedem im Falle ausgeschlossen. Sollte der Anbieter vor Einlösung des Gutscheines Konkurs gehen oder in einer anderen Form seine Leistung nicht mehr erbringen können, liegt dies im Risiko des Käufers und der Gutscheinwert wird nicht zurückerstattet. Allfällige Ansprüche sind direkt an den Anbieter zu richten.

§ 6 Datenschutz

Alle persönlichen Daten werden vertraulich behandelt und nur zur Abwicklung der Bestellung (z.B. Bonitätsprüfung, Postversand, etc.) an Dritte weitergegeben.

§ 7 Gerichtsstand & anwendbares Recht 

Der Vertrag untersteht dem schweizerischen Recht.

Mitenand, Zürich

März 2020